Förderung und Berufsorientierung

an der Georg-Weerth-Oberschule Chemnitz

Unser Praxisberater

stellt sich vor

Meine Aufgaben:

  • Stärken Ihres Kindes ermitteln durch das Potentialanalyseverfahren „Profil AC Sachsen“.

  • Potenziale Ihres Kindes erkennen und fördern

  • Erstellen eines individuellen Entwicklungsplans

  • Beratung und Begleitung bei weiteren Schritten

  • Bestmögliche Information über die Wirtschaftsregion Chemnitz und die damit verbundenen unterschiedlichen Perspektiven für Ihr Kind.

Erreichbarkeit:

Montag - Freitag ab 7:15 – 16:00 Uhr, nach Vereinbarung auch früher oder später

Tel.: 0160 96707503

Praxisberater/in an Oberschulen

Praxisberater/in an Oberschulen ist ein Projekt des sächsischen Kultusministeriums und der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit. Das Hauptanliegen der Arbeit von Praxisberater/in ist die Unterstützung der Oberschulen (Klassenstufe 7/8) bei der Berufsorientierung.

Durch Praxisberater/in sollen die Schüler/in befähigt werden, realistische Berufswünsche zu formulieren und diese auf dem regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt praktisch unter anderem in Form von freiwilligen Praktika, Berufs- und Unternehmenserkundungen auszuprobieren.

Termine für das Schuljahr 2018/2019

eures Praxisberaters

Anmeldung Januar Schau Rein 

04.01. - 06.01. 2019 Messe siehe Aushang Schule

18.01. - 20.01.2019 Messe siehe Aushang Schule

11.03. - 16.03.2019 Schau Rein Woche der offenen Unternehmen

15.03. - 17.03.2019 Messe siehe Aushang Schule

30.03. - 31.03.2019 Messe siehe Aushang Schule

18.06. – 19.06.2019 Messe siehe Aushang Schule

Unser Inklusionsassistent

stellt sich vor

Meine Aufgaben an der Georg-Weerth-Oberschule sind:

  • Erkennen von Stärken und Schwächen der Schüler

  • Hilfestellung und weiterführende Erklärungen im Unterricht bei lernschwachen Schülern

  • Zusammenarbeit mit Lehrern und Schulsozialarbeitern um Problemsituationen zu lösen

  • Teilnahme an Elterngesprächen und Elternabenden um neben dem Lehrer ein weiterer Ansprechpartner für Eltern zu sein

  • Protokollierung und Analyse von Schülern und Unterrichtsstunden

Das Vorhaben des Inklusionsassistenten wird durch den Europäischen Sozialfond (ESF) und die Sächsische AufbauBank (SAB) gefördert und finanziert und vor Ort durch den Internationalen Bund IB betreut. Ziel des Inklusionsassistenten ist eine Zuarbeit zur pädagogischen Betreuung der Schüler im Unterricht zu leisten. Die Schüler werden dafür direkt im Unterricht durch den Inklusionsassistenten betreut.

Als ganzheitlicher Ansatz sollen Schüler in ihren Stärken gefördert und ihre Schwächen ausgeglichen werden. Dabei wird stets eng mit Lehrern, Eltern, Sozialpädagogen und der Schulleitung zusammengearbeitet.

Handynummer: 0151-55855720 (täglich von 8:00 bis 20:00 erreichbar)

GFS findet Sponsoren

für neues Sportgerät

Folgende Sponsoren unterstützen uns 2019 bei der Neuanschaffung von Sportgeräten:

 Baugrundbüro Voigtmann GmbH 

 Hainstr.

 100

 09130

 Chemnitz

 99,00 €

 Gasthof Grütznickels Scheune

 Ortelsdorfer Str.

 31

 09131

 Chemnitz

 179,00 €

 Modellbau Gläser, Inh. Rudolf Keller

 Gablenzer Str.

 37

 09127

 Chemnitz

 249,00 €

 Dachklempnerei Torsten Wiemer

 Florastr.

 17

 09131

 Chemnitz

 249,00 €

 Elektroservice Heinz Magofsky

 Philippstr.

 16

 09130

 Chemnitz

 100,00 €

 Ergo Direktionsagentur Jens Werner

 Hainstr.

 31

 09130

 Chemnitz

 179,00 €

Unsere Schülerinnen und Schüler bedanken sich ganz herzlich bei den großzügigen Spendern. Diese Hilfe verdanken wir natürlich auch der GFS – Gesellschaft für Sportförderung, Böblingen.

 

Die GFS – Gesellschaft für Sportförderung,

Böblingen führt seit 13 Jahren (gegründet in 2003) Sport-Sponsoringaktion für Kinder und Jugendliche in Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen durch.

Mit über 440.000 engagierten Sponsoren, hat es die GFS geschafft, über 28.000 Einrichtungen (Schulen, Vereine und Kindereinrichtungen) mit neuen ausgewählten Sportartikeln /-geräten auszustatten. Deutschlandweit freuen sich mehr als 4.800.000 Kinder und Jugendliche über den großen Erfolg.

Dieser Erfolg resultiert aus einem fairen Zusammenspiel aller Beteiligten in unserer Gesellschaft. 

Das Ziel der GFS-Sportförderung ist es, das Sport- und Bewegungsangebot in Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen zu erweitern und zu verbessern. Denn mit Hilfe eines vielfältigeren und spannenderen Sportangebotes ist einfacher, Kinder und Jugendliche zu einem aktiveren Leben zu motivieren.

Die Unterstützung von Sponsoren bedeutet hier die Wegbereitung einer gesundheitsorientierten Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Nahezu 60 % aller Jugendlichen werden allein durch den Schul- und Vereinssport zu sportlichen Aktivitäten animiert.

Anders als bei Spendenorganisationen beruht die GFS-Sportförderung auf Sponsoring. Dabei bekommt die GFS großen Zuspruch aus der Wirtschaft, getreu dem Motto "Geben und Nehmen".

Weitere Informationen über die GFS finden Sie im Internet www.gfs-eu.org 

GFS Gesellschaft für Sportförderung
Europa EWIV
Röhrer Weg 10
D-71032 Böblingen
Tel. 0 70 31 / 263 17 63
Fax. 0 70 31 / 263 17 64