Schuljahr 2014/2015

Zeitzeugin Alicja Kubecka berichtet

Alicja Kubecka (im Bild vorn) aus Polen wurde während des Warschauer Aufstandes 1944 inhaftiert und in das Konzentrationslager Ravensbrück deportiert. Als Vertrauensperson des Maximilian-Kolbe-Werkes gibt sie trotz ihres  hohen Alters (87) ihre Erinnerungen und Erfahrungen aus der Zeit des Nationalsozialismus an deutsche und polnische Schülerinnen und Schüler weiter. Die Jugendlichen unserer 10. Klasse verfolgten am 22.09.2014 gespannt und ergriffen ihren interessanten Ausführungen.

Aktuelles

Am Montag, den 11.07.2022 fand die feierliche Zeugnisübergabe an die diesjährigen Abschlussklassen in der Aula der Oberschule Reichenbrand statt.…

Weiterlesen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

anbei finden sie den aktuellen Hygienepland unserer Schule

 

Die Schulleitung

Weiterlesen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit Ablauf des 17. April 2022 tritt die Schul- und Kita-Coronaverordnung außer Kraft.

Das sächsische…

Weiterlesen

Sehr geehrte Interessierte,

auch im kommenden Schuljahr werden Schülerinnen und Schüler in den Bildungsgang "Produktives Lernen" aufgenommen.…

Weiterlesen

Für die Anmeldung ukrainischer Kinder und Jugendlicher an sächsischen Schulen wurde seitens des Landesamtes für Schule und Bildung ein…

Weiterlesen

Kontakt

Georg-Weerth-Oberschule

Wittgensdorfer Straße 121
09114 Chemnitz
0371 2674600
0371 26746020
os-weerth@schulen-chemnitz.de