Zeitzeugin Alicja Kubecka berichtet

Alicja Kubecka (im Bild vorn) aus Polen wurde während des Warschauer Aufstandes1944 inhaftiert und in das Konzentrationslager Ravensbrück deportiert. Als Vertrauensperson des Maximilian-Kolbe-Werkes gibt sie trotz ihres  hohen Alters (87) ihre Erinnerungen und Erfahrungen aus der Zeit des Nationalsozialismus an deutsche und polnische Schülerinnen und Schüler weiter. Die Jugendlichen unserer 10. Klasse verfolgten am 22.09.2014 gespannt und ergriffen ihren interessanten Ausführungen.