Produktives Lernen

... ist ein Bildungsangebot der Georg-Weerth-Oberschule an der Außenstelle unserer Schule, das sich stark an praktischen Tätigkeiten und der gesellschaftlichen Praxis orientiert. Offen ist das Angebot für Schüler (nach Klasse 7), die bisher weniger erfolgreich am Unterricht teilnahmen und ihre Stärken eher im praktischen Bereich sehen und durch den Besuch dieses alternativen Bildungsganges in Klassenstufe 8 und 9 einen Schulabschluss erwerben möchten. Dazu lernen die Schüler zwei Tage pro Woche in der Schule und drei Tage pro Woche in Unternehmen und sozialen oder kulturellen Einrichtungen, d. h. an selbst gewählten Praxisplätzen.

Was sollte ein zukünftiger PL-Schüler mitbringen?

  • Interesse an Neuem und die Bereitschaft, sich auszuprobieren
  • Durchhaltevermögen für unsere Angebote und die eigenen Entscheidungen
  • Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsbereitschaft und Kritikfähigkeit
  • Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit

Eine körperliche Fitness und gesundheitliche Stabilität für die ungewohnten Belastungen am Praxislernort sind ebenfalls wichtig.

Ablauf:

Das Produktive Lernen umfasst 2 Schuljahre - die Klassenstufe 8 und 9.
Ein Eintritt ins Produktive Lernen ist nur mit Beginn der Klasse 8 und der Teilnehme am Aufnahmeverfahren möglich!
Das Schuljahr ist in drei Abschnitte (Trimester) gegliedert. In jedem Trimester besucht der Schüler jeweils (nur) einen selbst gewählten Praktikumsplatz. Nach jedem Trimester werden die schulischen und praktischen Tätigkeiten des Schülers sowohl mit Punkten als auch in einem ausführlichen Bildungsbericht eingeschätzt.

Am Schuljahresende erhält der Schüler ein Jahreszeugnis mit Zensuren.

Das Aufnahmeverfahren beinhaltet:

Bewerbungszeitraum:

  • nach den Winterferien bis ca. vier Wochen vor Schuljahresende
  • eine schriftliche Bewerbung des zukünftigen Teilnehmers nach den Winterferien
  • den Besuch einer Informationsveranstaltung
  • ein Aufnahmegespräch
  • eine sechswöchige Orientierungsphase in Klasse 8

Erst danach erfolgt die endgültige Aufnahme in das Produktive Lernen!

Mögliche Schulabschlüsse:

Die Teilnehmer können mit diesem Bildungsangebot einen „dem Hauptschulabschluss gleichgestellten Abschluss“ und den Qualifizierenden Hauptschulabschluss für Schulfremde erreichen.

Pädagogen:

Zur Zeit begleiten und beraten am Standort Chemnitz fünf Pädagogen (ausgebildete Lehrer und entsprechend qualifiziert für das Produktive Lernen) die Teilnehmer.
Es wird in zwei Pädagogenteams gearbeitet, die jeweils zuständig für die pädagogische Arbeit mit den teilnehmenden Jugendlichen eines Jahrgangs sind.

Lernort:

Georg-Weerth-Oberschule
Außenstelle Philippstraße 20
09130 Chemnitz
Tel: 0371 4952552
Fax: 0371 4952555
Mobil: 0160 97228861
Mail: ProduktivesLernen@georg-weerth.schule